Biodegradation

Mit Hilfe der Biodegradationsprüfung können wir feststellen, wie gut sich textile Materialien unter realitätsnahen Laborbedingungen in Erde abbauen lassen.

Hat sich das Muster nach 12 Monaten mehr als 90 % abgebaut und enthält die Erde keine ökotoxikologischen Substanzen, so kann das Hohenstein-Label „Biologisch abbaubar“ vergeben werden.

Weitere Videos
Textilveredelung

Textilveredelung, Philip Artelt: In diesem Webcast werden Sie Grundkenntnisse der Textilveredlung kennenlernen.  Von der…

Videotutorial Waschechtheit

In diesem Video lernen Sie, wie die Prüfung der Waschechtheit von gefärbten oder bedruckten Textilien abläuft und wie die Prüflinge mithilfe…

Videotutorial Lichtechtheit

Die Lichtechtheit oder auch Lichtbeständigkeit beschreibt die Konstanz von Farben und Farbstoffen bei längerer Belichtung. Der Prüfling kann…

Präsenz-Schulungen zum Thema Sicherheit & Nachhaltigkeit

21.11.2023 Lunch & Learn
Bio­lo­gi­sche Ab­bau­bar­keit von tex­ti­len Pro­duk­ten
21.10.2021 Thementag
Grüner Knopf: So gelingt die Umsetzung
05.06.2024 Seminar
He­raus­for­de­rung Che­mi­ka­lien­ma­nage­ment: An­sprü­che, Gren­zen und re­alis­ti­sche Mach­bar­keit bei der Pro­duk­tion von Tex­ti­lien und Schu­hen (929)
21.11.2023 Sonstiges
Hohenstein Roadshow 2023 (Frankfurt a. M.)
26.04.2024 Seminar
Jacke wie Hose? Ef­fi­zienz und Nach­hal­tig­keit durch spe­zi­fi­sche Pro­zes­se in der Ma­te­rial­prü­fung (930)
25.04.2024 Seminar
Schu­lung zur Pro­be­nah­me von Trink­was­ser (310)
05.12.2023 Thementag
Thementag PSA
23.01.2024 Universitäre Weiterbildung
Zertifikatskurs CSR-Manager/in (univ.) - Modul 2: Corporate Social Responsibility (101 II)