Op­ti­mie­rung des Was­ser­ma­na­ge­ments für die ge­werb­li­che Tex­til­ser­vice­­bran­che sowie de­ren Zu­lie­fe­rer (701)

Kursbeschreibung:
Dieser Kurs fokussiert sich auf alle Fragestellungen rundum Management von Frisch-, Betriebs- und Abwasser in gewerblicher Textilpflege. Es werden Themen für Wasser- und Abwasseranalytik, Prozessmesstechnik, Wasserlaufpläne bzw. Wasserhaushalt im Betrieb und Schadstoffmanagement, in Bezug auf Abwasser und Wasseraufbereitung intensiv diskutiert. Der Kurs wird von Best-Practice-Bespielen und Praxisübungen begleitet.

Inhalte:
Im Einzelnen werden folgende Themen innerhalb der Schulung angesprochen:

  • Wasser- und Abwasseranalytik: Was sind die prozesskritischen Stellen für Frisch-, Betriebs- und Abwasser in einer Wäscherei? Welche Prozessanalytik ist sinnvoll? etc.
  • Kennenlernen der branchentypischen Prozessmesstechnik, z.B. Wasserenthärtung, pH, Leitfähigkeit. Hinweise/Erfahrungswerte zur Nutzung und Wartung der Analysegeräte. 
  • Vor- und Nachteile der Wasseraufbereitung: branchentypische Anlagen u.a. Wasserenthärtung, Filtrationssysteme und Zusammenspiel der Wasseraufbereitung mit der Prozessmesstechnik. 
  • Vernetzte Datenerfassung und Dokumentation 
  • Diskussion zur ganzheitlichen Abstimmung der Wasserlaufpläne bzw. des Wasserhaushalts im Betrieb. Strategien zur Protokollierung der Abwasserdaten als Vorlage für internes QM bzw. Diskussion mit den Kontrollbehörden. 

Zielgruppe:
Prozessverantwortliche / Betriebsleiter, Leitende Angestellte, Prozess- und Qualitätsmanagementbeauftragte, Mitarbeiter in der Prozess- und Umweltverfahrenstechnik sowie in der Abwasserkontrolle in der Wäschereibranche sowie in den Zulieferindustrien (Textil, Waschmittel, Maschinenbau etc.)

Kursleitung:
Die Schulung wird von erfahreneren Dozenten aus dem Bereich der Wasser- bzw. Abwasseranalytik und dem  Wassermanagement in Wäschereien sowie der Prozessmesstechnik und Wasseraufbereitung geleitet.

Hohenstein Experte: Dr. Igor Kogut

Uhrzeiten:
1. Tag: 10:00 - 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 - 14:00 Uhr

Gebühren:
790 € (zzgl. MwSt., regulär)
710 € (zzgl. MwSt., Gütezeichen-Mitgliedsbetriebe)

Unterlagen:
Die Veranstaltungsunterlagen erhalten Sie in elektronischer Form per Download-Link.

Hinweis Hotelbuchung:
Sofern Sie noch ein Hotelzimmer benötigen, können Sie sich direkt an unseren langjährigen Partner Hansalog Services wenden. Sie erreichen diesen per E-Mail an: oder telefonisch unter: 05465 312280.

Hinweis bei Online-Teilnahme:
Die Aufnahme oder das Mitschneiden unserer Vorträge und Veranstaltungen ist – auch für den privaten Gebrauch – nur mit unserer Einwilligung zulässig.