Zer­ti­fi­kats­kurs CSR-Manager/in (univ.) - Modul 1: Wirt­schafts- und Un­ter­neh­mens­ethik (101 I)

11.10.2022 - 13.10.2022

In Kooperation mit der Netzwerkorganisation IBH (Institut für berufliche Hochschulbildung), dem operativen Träger der Bildungsinitiative University/Further Education (UFE), bieten wir Ihnen in Hohenstein die Möglichkeit, berufsbegleitend einen zertifizierten und anerkannten Lehrgang zur/zum CSR Manager/in zu absolvieren. 

Diese Weiterbildung wurde speziell für (angehende) Fach- und Führungskräfte in Unternehmen konzipiert. 

Die Kurse Wirtschafts- und Unternehmensethik  (WUE) und Corporate Social Responsibility  (CSR) bilden zusammen die Basis dieser Bildungsmaßnahme. Nach erfolgreichem Abschluss der international standardisierten Zertifikatsprüfungen in beiden Modulen wird das Zertifikat „CSR Manager/-in (Univ.)“ verliehen.

Die Kurse sind durch die FIBAA, eine der führenden internationalen Agenturen zur Qualitätssicherung im Hochschulwesen, zertifiziert.

ZULASSUNGSANTRAG (ANMELDUNG)

Kursprogramm

Aufbau

  • Jeder Kurs besitzt einen Workload von 150 Stunden
  • 125 Stunden umfasst die tutoriell begleitete Selbst­lernphase, in der Sie ein persönliches Online-Lernskript erstellen.
  • 25 Stunden umfasst die Teilnahme an einem Präsenzseminar in Hohenstein. Im Rahmen der Präsenzzeit wird das Erlernte vertieft, sowie die vorgegebenen Lernziele ausgehend von ei­ner eigenen Geschäftsidee angewendet und disku­tiert.
  • Die abschließende Zertifikatsprüfung findet ca. drei Wochen nach der Präsenzphase statt und dauert eine Stunde.

Ablauf

  • Der Start des Kurses mit dem Einstieg in die Selbstlernphase ist grundsätzlich jederzeit möglich.
  • Zwi­schen der Anmeldung und dem ersten Tag der Prä­senzphasen müssen jeweils mindestens 21 Tage liegen, um den Workload der Selbstlernphase zu ge­währleisten.
  • Während der Selbstlernphase haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Verständnisfragen per E-Mail an die Dozentin zu schi­cken, die zeitnah beantwortet werden. Die Antwor­ten werden allen Kurs-Teilnehmern zur Verfügung gestellt.

Zulassungsvoraussetzungen

Zugelassen werden Personen mit Fachhochschulreife/Abitur oder abgeschlossener Berufsausbildung und drei Jahren Berufserfahrung.

Anrechnung (ECTS)

Die Zertifikatskurse sind mit 6 bzw. 7 Credits pro Kurs, gemäß European Credit Transfer System (ECTS) und nach Europäischem Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (EQR) auf Level 6-7 (Bachelor/Master) konzipiert. Deshalb können Sie das Zertifikat Ihres erfolgreich abgeschlossenen Kurses national und international gleichermaßen als aussagekräftigen Leistungsnachweis nutzen. Die Anrechnung Ihrer Leistungen auf ein Hochschulstudium ist bei vorliegender Äquivalenz grundsätzlich möglich. Grundlage für die Anrechnung von Leistungen auf Studiengänge an Hochschulen ist die Studien- bzw. Prüfungsordnung der jeweiligen Hochschule/Fakultät. Die Entscheidung über die Anrechnung (bzw. Art und Umfang der Anrechnung) fällt der zuständige Prüfungsausschuss auf Antrag.

Termine

Wirtschafts- und Unternehmensethik:
Präsenzphase: 11. - 13.10.2022
Prüfung: voraussichtlich 08.11.2022

Corporate Social Responsibility:
Präsenzphase: 24. - 26.01.2023
Prüfung : voraussichtlich 14.02.2023

Kosten

  • Modul 1, inkl. Prüfungsgebühr: 1.290 € (zzgl. MwSt.)
  • Modul 2, inkl. Prüfungsgebühr: 1.290 € (zzgl. MwSt.)
  • Module 1 + 2, inkl. Prüfungsgebühr: 2.290 € (zzgl. MwSt.)