Textiles Basiswissen in vier Tagen - Teil 3: Maschenwaren (914)

Kursbeschreibung:
Die Herausforderungen an Verantwortliche in Design, Einkauf, Qualitäts- und Produktentwicklung in der Textil- und Modewirtschaft wachsen ständig. Komplexe Produkte mit modischen Anforderungen und verschiedenen Funktionen stehen oft im Konflikt mit den Möglichkeiten und letztendlich auch mit dem Preis. Einkaufentscheidungen basieren häufig auf Optik und Haptik, was aber nicht ausreicht, um die Kundenerwartungen zu bedienen. Ein fundiertes textiles Basiswissen ist die Voraussetzung für die Verwirklichung von Ideen und beim Verständnis für Trends, Innovationen und Fehlerquellen.

Maschenwaren sind vielfältig und werden in der Mode genauso hochgeschätzt, wie für Funktionsbekleidung oder Persönliche Schutzausrüstung. Die Teilnehmer eignen sich im Seminar wichtige Grundkenntnisse über Maschenwaren an, die für die Produktentwicklung entscheidend sind. Was ist der Unterschied zwischen Strick- und Wirkware? Warum kann man auf einer Flachstrickmaschine auch rund stricken? Welche Musterungsarten gibt es und welchen Einfluss hat das auf die Herstellkosten? 

Zahlreiche Warenmuster ergänzen und verdeutlichen die produktspezifischen Eigenschaften.

Dieses Seminar ist das dritte Modul eines vierteiligen Trainings, in dem Sie wertvolle Einblicke in die Produktentwicklung und Fertigungsprozesse von der Faser bis zum Stoff erhalten.

Inhalt:

  • Einteilung der Maschnwaren
  • Strick- und Wirktechniken
  • Rechts-Links-Gestricke
  • Rechts-Rechts-Gestricke
  • Rippenbündchen und Abschlüsse
  • Links-Links-Gestricke
  • Kulier- und Ketten-Wirkwaren
  • Von der Maschenware zur Bekleidung

Unterlagen:
Die Veranstaltungsunterlagen erhalten Sie in elektronischer Form per Download-Link. 

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen von Textil- und Bekleidungsunternehmen, die sich ein fundiertes textiles Basis-Know-How aneignen oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten.

Kursleitung:
Kristina Baldin-Erbe

Gebühren:
Einzelkurse (eintägig): 370 € (zzgl. MwSt.)
Kombi-Pakete für die Kurse 912, 913, 914, 915, 916, 917, 919, 920, 921, 922, 923, 924, 925, 926, 927, 928:
> Buchung von zwei aufeinanderfolgenden Kursen: 640 € (zzgl. MwSt.)
> Buchung von drei aufeinanderfolgenden Kursen: 860 € (zzgl. MwSt.)
> Buchung von vier aufeinanderfolgenden Kursen: 1.090 € (zzgl. MwSt.)

Hinweis Hotelbuchung:
Sofern Sie noch ein Hotelzimmer benötigen, können Sie sich direkt an unseren langjährigen Partner Hansalog Services wenden. Sie erreichen diesen per E-Mail an: reisestelle@hansalogservices.de oder telefonisch unter: 05465 312280.

Hinweis bei Online-Teilnahme:
Die Aufnahme oder das Mitschneiden unserer Vorträge und Veranstaltungen ist – auch für den privaten Gebrauch – nur mit unserer Einwilligung zulässig.