Stickerei kann so viel mehr (601)

Kursbeschreibung:
Etwas individueller bitte...! Aber wie?
Für viele Designer, Produktentwickler, Textilveredler, Einkäufer und Kreative ist die Realisierung einer Stickerei eine echte Herausforderung. Es fehlt an Fachbegriffen, kreativen Ideen und Erfahrung mit den Realisierungsmöglichkeiten einer Stickerei. Daher trauen sie sich nicht an Details heran. Das Resultat sind oft austauschbare und standardisierte Stickmuster. Dabei könnten Kunden mit innovativeren Stickereien überzeugt werden, ohne dass die Kosten explodieren.

In seinem Workshop vermittelt der Referent Ideen, wie aus Stickereien echte Hingucker werden und den Vertrieb beleben. Er informiert über Garne, Vliese, Maschinen, Fachbegriffe, Techniken und Kombinationsmöglichkeiten. Vermittelt wird das Wissen durch Filmmaterial und Praxisberichte, hauptsächlich aber anhand von Anwendungsbeispielen auf unterschiedlichsten Materialien. Neben dem Hauptthema Maschinenstickerei werden auch die Bereiche Handstickerei, Ziernähte, handgeführte Maschinen sowie smart/wearable Technologies behandelt.

In Kooperation mit der Hohenstein Academy, Bönnigheim.

Mit Unterstützung durch Gunold GmbH, Signforum24 und der Fachmesse PSI.

Zielgruppe:
Designer, Produktentwickler, Einkäufer und andere Kreative innerhalb der Textil- und Modebranche

Maximale Teilnehmerzahl:
12 Personen

Kursleitung:
Reiner Knochel

Gebühren:
235,00 € pro Teilnehmer (zzgl. MwSt., inkl. Lunch, Snacks, Getränke, Teilnahmebestätigung)

Unterlagen:
Die Veranstaltungsunterlagen erhalten Sie in elektronischer Form per Download-Link

Hinweis Hotelbuchung:
Sofern Sie noch ein Hotelzimmer benötigen, können Sie sich direkt an unseren langjährigen Partner Hansalog Services wenden. Sie erreichen diesen per E-Mail an: reisestelle@hansalogservices.de oder telefonisch unter: 05465 312280.