Kol­lek­tions­ent­wick­lung und Pass­form­sicherung im Voll­kauf (144)

Kursbeschreibung:
In der Bekleidungsbranche war und ist der Vollkauf wichtiger Bestandteil bei der Beschaffung von Bekleidungsartikeln. Die Herausforderungen dabei sind vielfältig. Es bedarf klare Produktvorgaben für alle Lieferanten des Netzwerkes. Einheitliche Größenordnungen sind notwendig, um Passform und die gewünschte Produktqualität zu definieren und produzieren. Ein klarer Prozess machen die einheitlichen Passformen, Qualitätsanforderungen über alle Bekleidungsartikel möglich und sichern diese über die gesamte Wertschöpfungskette. So werden Retouren und Irritationen beim Endkunden verhindert.

Dieser Workshop erläutert Grundlagen bei der Passformentwicklung und -sicherung im Vollkauf-Geschäft. Es werden Werkzeuge gezeigt, um die Grundlagen für diesen Prozess bei der Erstellung von Kollektionen, über die Produktentwicklung bis zur Produktionsfreigabe zu nutzen. Gerne können von den Teilnehmern bekannte Probleme im Workshop diskutiert und Lösungen erarbeitet werden.

Zielgruppe:
Mitarbeiter des Designs, der Produktentwicklung, des Einkaufs und Qualitätsmanagements von Bekleidungs- und Handelsunternehmen, die mit der Kollektionsentwicklung, Einkauf, Passformsicherung und Vertrieb von Bekleidung im Vollkauf konfrontiert sind.

Kursleitung:
Stephanie Brenner, Simone Morlock

Maximale Teilnehmerzahl je Workshop:
20 Personen

Gebühren:
475 € (zzgl. MwSt.) für den Einzelworkshop
875 € (zzgl. MwSt.) für das Kombi-Paket aus 2 Schnitt-Workshops

Unterlagen:
Die Veranstaltungsunterlagen erhalten Sie in elektronischer Form per Download-Link.

Hinweis Hotelbuchung:
Sofern Sie noch ein Hotelzimmer benötigen, können Sie sich direkt an unseren langjährigen Partner Hansalog Services wenden. Sie erreichen diesen per E-Mail an: reisestelle@hansalogservices.de oder telefonisch unter: 05465 312280.