Herren-Grundschnitte – moderne Passform basierend auf 3D-Körperdaten (139)

19.11.2020

Kursbeschreibung:
Der Workshop erklärt zu Beginn die aktuelle Situation der Herren-Konfektionsgrößen. Warum die Größen zum Teil heute noch auf Daten aus den 1960ern basieren und wieso es Sinn macht, die Körpermaßgrundlagen in der Schnittentwicklung grundsätzlich zu überdenken. Es wird aufgezeigt, wie die Körperformen der Männer aussehen und wie die aktuellen Daten in die Schnitt- und Produktentwicklung zu implementieren sind. Vorgestellt werden Grundformen für die obere und untere Körperhälfte, die auf Basis von Avataren für alle Größen 3D-basiert entwickelt wurden. Anhand der Avatare und Schnitte wird demonstriert, wie sich die Körperformen der Männer über die Größen hinweg unterscheiden und wie sich diese auf die Schnitterstellung auswirken. Die Grundformen bilden damit die optimale Ausgangsbasis für weitere moderne Modellentwicklungen.

Den Teilnehmern wird die Möglichkeit geboten, vor dem Workshop jeweils ein Modell einzuschicken, bei dem Optimierungsbedarf besteht. Lösungswege zur Optimierung des Produkts werden anhand des Musters im praktischen Teil des Workshops mit den Teilnehmern analysiert und diskutiert. Dies stellt aber nur ein Angebot und keine Voraussetzung zur Teilnahme am Workshop dar.

Kursleitung: Simone Morlock

Maximale Teilnehmerzahl je Workshop: 20 Personen

Gebühr:
475 € für den Einzelworkshop
875 € für das Kombi-Paket aus 2 Schnitt-Workshops

Hinweis: Sie erhalten nach der Anmeldung einen Link für die Teilnahme am Seminar