Alles rund um Hosenpassform (124)

26.09.2019

Zielsetzung:
Thematisiert werden unter anderem die Unterschiede in der Schnittaufstellung zwischen klassischer Stoffhose und Jeans sowie die Auswirkung der Schnittführung auf die Verarbeitung.

Den Teilnehmern wird die Möglichkeit geboten, vor dem Workshop jeweils ein Modell einzuschicken, bei dem Optimierungsbedarf besteht. Lösungswege zur Optimierung des Produkts werden anhand des Musters dann im praktischen Teil des Workshops mit den Teilnehmern analysiert und diskutiert.

Hinweis: Es werden vorab immer die schnitttechnischen Grundlagen erklärt, so dass allen weiteren Ausführungen im Workshop leicht gefolgt werden kann.

Kursleitung:
Beate Urban, Bereichsleitung Schnittechnik – über 35 Jahre Berufserfahrung als Schnittdirektrice

Teilnehmer:
Mitarbeiter der Produktentwicklung und des Qualitätsmanagements von Bekleidungsunternehmen aller Art sowie alle, die an der Schnittentwicklung und Passformbeurteilung von Hosen beteiligt sind. Auch interessant für Fachkräfte aus dem Handel.

Maximale Teilnehmerzahl je Workshop: 20 Personen

Rahmenprogramm:
Am Vorabend eines Workshops findet ab 18 Uhr ein Get-Together statt. So wird im gemütlichen Ambiente in einem ausgewählten Restaurant mit typisch regionaler Küche die Gelegenheit zum Networking geboten. Die Kosten dafür sind bereits im Workshop-Preis enthalten.

Gebühr:
475 € für den Einzelworkshop
875 € für das Kombi-Paket aus 2 Schnitt-Workshops
925 € für das Kombi-Paket mit Workshop Nr. 130 oder 131

 

 

Terminauswahl:

Rahmenangebot:

Persönliche Daten:

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen