Neue Online-Schulungen zu diversen Themen im Bereich "Textiles Grundwissen"

Neue Videotutorials

Rasterelektronenmikrokop

Dieser Webcast gibt Ihnen einen Überblick über die Funktionsweise eines Rasterelektronenmikrokops.  Es werden die verschiedenen Detektoren (Sekundärelektronen- und Rückstreuelektronendetektor) erläutert und die Elementaranalyse erklärt. Anhand von einigen Beispielen wird das breite Spektrum möglicher REM-Analysen dargestellt.

Qualitätsanforderungen

Grundsätzlich werden drei Arten von Anforderungen an die Textilqualität unterschieden: gesetzliche Anforderungen, eigene Anforderungen und Alleinstellungsmerkmale.

Die gesetzlichen Anforderungen der jeweiligen Länder, in denen das Produkt verkauft wird, müssen eingehalten werden. Auf gesetzlicher Ebene werden verschiedene Schadstoffparameter, beispielsweise verbotene Azo-Farbstoffe, Flammausbreitungskriterien und auch Vorgaben zur Textilkennzeichnung geregelt.

Wasserabweisung

Bei der Prüfung von wasserabweisenden Eigenschaften bei Textilien wird untersucht, wie stark ein Textil durch ein kurzes Besprühen mit Wasser benetzt wird. Dadurch wird Regen- oder Spritzwasser simuliert. Am Textil anhaftende Wassertropfen beeinflussen das Textilgewicht und begünstigen ggf. ein Durchdringen des Wassers durch die textile Fläche.

Geprüft werden Textilien, welche mit Sprühwasser in Kontakt kommen - insbesondere wasserabweisende Ausrüstungen, Regen- oder Outdoorbekleidung, Zelte, Rucksäcke, Bespannungen für Regen- und Sonnenschirme sowie Duschvorhänge und Markisen. Um die Permanenz der wasserabweisenden Eigenschaften von Textilien zu beurteilen, ist eine Wiederholung des Sprühverfahrens vor und nach einer Pflegebehandlung sinnvoll.

Viel Spaß beim Anschauen!